Beitragsseiten

IMG 3626 Volvo S90 150Der Premium-Automobilhersteller Volvo erstattet bis zu 3.000 kWh für Plug-In-Hybrid Fahrzeuge. Volvo bietet mittlerweile in jeder Baureihe mindestens einen Plug-in-Hybridantrieb an – vom kompakten Einstiegs-SUV Volvo XC40 bis zum Flaggschiff Volvo XC90.

 

Ein Jahr Ladestrom inklusive“

  • Anmeldung und Registrierung über die Volvo on Call App

IMG 3816 350Ab sofort können Fahrer eines Volvo Modells mit Plug-in-Hybridantrieb von der Aktion „Ein Jahr Ladestrom inklusive“ profitieren. Ziel ist es, die Fahrer zu möglichst häufigem elektrischen Fahren zu motivieren – daher erstattet der schwedische Premium-Automobilhersteller den Fahrzeugnutzern bis zu 3.000 Kilowattstunden (kWh) verbrauchte Energie. Für die Teilnahme müssen sich die berechtigten Kunden lediglich über die Volvo on Call App registrieren und anmelden. Danach können sich die Nutzer fortlaufend den aktuellen Stand, wie viel Strom sie während der rein elektrischen Fahrten verbraucht haben sowie wie hoch der Rückerstattungsbetrag ist, in der App anzeigen lassen.

Volvo bietet mittlerweile in jeder Baureihe mindestens einen Plug-in-Hybridantrieb an – vom kompakten Einstiegs-SUV Volvo XC40 bis zum Flaggschiff Volvo XC90. Die an der Steckdose aufladbaren Recharge Modelle legen im WLTP-Messzyklus 50 Kilometer und mehr rein elektrisch zurück. Jetzt gibt es zum Neuwagen die Aktion „Ein Jahr Ladestrom inklusive“. Und davon profitieren Neukunden genauso wie Bestandskunden: Teilnahmeberechtigt sind alle privaten und gewerblichen Käufer sowie Leasingnehmer, die sich zwischen dem 16. Oktober 2019, an diesem Tag hatte Volvo Cars die globale Aktion angekündigt, und dem 30. September 2020 für ein Volvo Recharge Modell entschieden haben bzw. noch entscheiden.

249499 Polestar 2

Das Beste aus zwei Welten

„Die Volvo Recharge Modelle kombinieren das Beste zweier Welten: die hohen Reichweiten klassischer Antriebe mit dem lokal emissionsfreien und nahezu lautlosen Fahren im Elektromodus. Mit unserer Aktion machen wir das elektrische Fahren noch attraktiver. So können Fahrer das Potenzial des Plug-in-Hybridantriebs voll ausschöpfen und gleichzeitig Geld sparen“, erklärt Thomas Bauch, Geschäftsführer der Volvo Car Germany GmbH. Und ergänzt: „Mit der Aktion ,Ein Jahr Ladestrom inklusive‘ fügen wir den weitreichenden Maßnahmen im Rahmen unseres anspruchsvollen Nachhaltigkeitsprogramms einen weiteren wirkungsvollen Baustein hinzu.“

IMG 3664 Laden IKEA 640

„Stromern“ zahlt sich aus

Für die drei Bestseller der schwedischen Premium-Marke, den Volvo XC40, den Volvo XC60 und den Volvo V60, bedeutet das zum Beispiel, dass sich bei einer Fahrleistung von 15.000 km jährlich und einem rein elektrischen Fahranteil von einem Drittel, eine durchschnittliche Rückerstattung von rund 300 Euro ergeben kann. Pendler, die viel in Innenstädten unterwegs sind, und regelmäßig zu Hause oder am Arbeitsplatz ihren Volvo Plug-in-Hybrid aufladen, also entsprechend viel rein elektrisch unterwegs sind und so das Angebot bestmöglich nutzen, können über 900 Euro erstattet bekommen.

Mit Volvo on Call App alles im Blick

IMG 3847 Volvo S90 h 250Die Abwicklung erfolgt dabei über die bekannte und praktische Volvo on Call App, die neben der Pannen- und Unfallhilfe auch verschiedene Komfortfunktionen wie zum Beispiel eine Vorklimatisierung des Fahrzeugs bietet. Nach einem Update können jetzt die im elektrischen Modus gefahrenen Kilometer sowie der aktuelle Stand der finanziellen Erstattung über die App verfolgt werden. Nach dem kostenlosen Download im App Store oder im Google Play Store und der Anmeldung mit der persönlichen Volvo ID können Kunden die Aktion „Ein Jahr Ladestrom inklusive“ aktivieren. Wer die App bereits nutzt, kann nach der Aktualisierung der App ebenfalls die Aktion starten.

Geladener Strom wird erstattet

Erstattet werden die über einen Zeitraum von zwölf Monaten nach Aktivierung verbrauchten Kilowattstunden – bis zu 3.000 kWh. Rekuperierte kWh werden nicht erstattet, sie erzeugen für den Nutzer natürlich keine Kosten. Gemessen wird der „verbrauchte Strom“ dabei über die Volvo on Call Telematikeinheit im Fahrzeug, sodass eventuelle Mobilfunklöcher oder ein zu Hause vergessenes Smartphone kein Problem darstellen.

IMG 9447

Nachhaltig angetrieben

Seit 2019 wird jedes neu eingeführte Volvo Modell elektrifiziert. Mild-Hybride und Plug-in-Hybridfahrzeuge dienen als Übergang zu vollelektrischen Fahrzeugen. Volvo ist dabei der einzige Automobilhersteller, der in jeder Baureihe mindestens eine Plug-in-Hybridvariante anbietet – zurzeit sind es 13 verschiedene Modelle. Mit dem Volvo XC40 Recharge P8 AWD bringt das Unternehmen zum Jahresende 2020 zudem sein erstes vollelektrisches Modell auf die Straße. Bis 2025 wird der schwedische Premium-Hersteller jedes Jahr ein neues vollelektrisches Modell vorstellen. Von diesem Angebot wird erwartet, dass Ende 2025 die Hälfte des weltweiten Volvo Absatzes auf Elektroautos entfällt – der Rest auf Hybride.

3 XC40 Recharge header 640

Kommentar

IMG 9448h 350Gute Idee von Volvo. Auch wenn man sich ein Premiumfahrzeug leistet, heißt das nicht automatisch, dass man das Geld gern "aus dem Fenster wirft". Wir haben mit unseren Fahrbeichten (XC90 und XC60) bewiesen, dass man mit einer elektrischen Reichweite von um die 50 Kilometern viele Strecken ohne Verbrenner zurücklegen kann. Ideal also für die die Fahrt in der City und für Pendler.

Wir freuen uns jetzt auf das ersten rein elektrische Auto von Volvo, den wir Mitte Juli testen. Mitte August haben wir dann den Volvo XC40 Twin. Da können wir sicher auch berichtet, wie das Laden mit der Volvo App klappt. Bislang haben wir "unsere" Plug-Ins meist zu Hause geladen oder den Strom kostenlos bekommen. Ja, auch das gibt es heute noch.

Linktipps

Fotos © 2018-2019 Redaktionsbüro Kebschull, © Polestar, Volvo Presse

IMG 3647