IMG 5994 polestar 2 150Inspiriert durch das Feedback von Polestar 2-Besitzern und auf Initiative des ursprünglichen App-Entwicklers verfügt der Polestar 2 nun über die A Better Routeplanner (ABRP)-App in seinem auf Android Automotive basierenden Infotainment-System.

 

A Better Routeplanner (ABRP) ist cool

Mit der neuen App kommen die bewährten Funktionen zur Planung von Routen mit Elektrofahrzeugen direkt ins Auto. Die App ermöglicht eine spezifische Routenplanung, die zu den vom Fahrzeug selbst zur Verfügung gestellten Parametern wie Ladezustand (SOC) und Energieverbrauch zusätzliche Aspekte berücksichtigt. So können Faktoren, welche die Reichweite beeinflussen, wie die Fahrzeuglast und ob das Auto mit einer Dachbox oder einem Anhänger ausgestattet ist, ebenfalls in die Berechnung einbezogen werden.

6 IMG 0183 Navigation HHDies ermöglicht es den Polestar 2-Fahrern, den Ladebedarf auf der ausgewählten Route effektiver und genauer zu planen. Die Routenplanung kann auch auf Google Maps übertragen werden. Fahrer des Polestar 2 profitieren somit auch weiterhin vom integrierten Navigationssystem im Auto.

„Wir haben schnell festgestellt, dass ABRP seinen Weg in den Polestar 2 finden muss“, so ABRP-Gründer Bo Lincoln. „Dank des offenen Entwicklerportals von Polestar und dem Android Automotive OS Emulator konnten wir an der App arbeiten, bevor wir mit dem Vorschlag, sie ins Auto zu integrieren, an Polestar herantraten. Wir haben eine riesige Nutzerbasis, die aus sehr engagierten und wählerischen Elektroautofahrern besteht, die sich auf ABRP verlassen. Jetzt müssen diejenigen, die mit dem Polestar 2 unterwegs sind, sich bei der Routenplanung nicht mehr auf die App auf ihrem Telefon verlassen, bevor sie sich auf den Weg machen.“

IMG 0070 polestar header 1

Android Automotive OS im Auto

ABRP App h 250Die Integration von ABRP in den Polestar 2 ist ein Paradebeispiel für die Vorteile, die der Einsatz von Android Automotive OS im Auto bietet.

App-Entwickler können das bewährte Android-Ökosystem nutzen, um Apps schnell und effektiv für das Auto zu entwickeln. Polestar bietet ihnen eine einzigartige Entwicklungsplattform und einen Emulator, die es ermöglichen, neue Funktionen frei und offen über die virtuelle Polestar 2-Schnittstelle zu testen.

„Wir schätzen es sehr, dass die Community aus Entwicklern und Polestar 2-Besitzern Einfluss darauf nehmen kann, welche Features wir in das Auto integrieren“, so Aloka Muddukrishna, UX-Designerin bei Polestar. „Uns gefiel, was Bo Lincoln präsentiert hat, und nach einigen abschließenden Arbeiten zur optimalen Integration in unsere Benutzeroberfläche und Fahrzeugfunktionen konnten wir die App schnell und effizient veröffentlichen.“

Die ABRP-App für den Polestar 2 ist ab sofort im Google Play Store in den europäischen und nordamerikanischen Märkten verfügbar.

IMG 0083 header 3

Kommentar

Ich bin schon lange Fan von A Better Routeplanner (ABRP). Alle größeren Strecken werden bei uns so geplant. Eigentlich sollte es so sein wie bei Tesla: Ziel eingeben losfahren, laden, ankommen. Leider klappt es noch nicht.

Man kann bei vielen Fahrzeugen ABRP über Umwege implementieren, wie wir es bei VW ID.3 (Fahrbericht – VW ID.3) gezeigt haben. Das ist aber umständlich und etwas „tricky“. Jetzt sind wir neugierig, wie das im Polestar 2 klappt, den wir Mitte April 2021 im Test haben. Einmal Emsbüren – München und zurück?

Linktipps

Fotos © 2021 Polestar Presse, Redaktionsbüro Kebschull

IMG 0120 he 4