DB2020AU01009 Tiguan 150Es ist das erfolgreichste SUV Europas und eines der meistverkauften Sport Utility Vehicle weltweit: der Tiguan von Volkswagen. Mehr als sechs Millionen Exemplare wurden bislang produziert. Jetzt steht das Model 2020 in den Startlöchern, natürlich als Plug-In-Hybrid und mit Twindosing Diesel Triebwerk.

 

eHybrid senkt den Verbrauch

  • DB2020AU01028 h 250Neuer Tiguan jetzt auch mit Plug-In-Hybrid: Tiguan eHybrid kann mit bis zu 130 km/h rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei fahren
  • Neues R-Modell: Volkswagen R hat den sportlichsten Tiguan seit dem Debüt der Baureihe entwickelt: den Tiguan R
  • Neuer Allradantrieb: 4MOTION-System mit Torque Splitter ermöglicht im Tiguan R neues Level der SUV-Fahrdynamik
  • Neue Infotainmentsysteme: Modularer Infotainmentbaukasten der dritten Generation (MIB3) bietet im Tiguan bestmögliche Online Vernetzung

2019 war der Tiguan mit rund 911.000 Exemplaren erneut das gefragteste Modell der Marke und des gesamten Volkswagen Konzerns. Nun präsentiert Volkswagen in einer Weltpremiere ein tief greifendes Update des Bestsellers. Ralf Brandstätter, seit dem heutigen Tag neuer CEO der Marke Volkswagen:

„Mit der zweiten Tiguan Generation haben wir 2016 unsere globale SUV-Offensive eingeleitet. Aus ihr gingen weltweit viele erfolgreiche Modelle hervor. Jetzt geht Volkswagen den nächsten Schritt und elektrifiziert, digitalisiert und vernetzt den neuen Tiguan. Damit ist das Kompakt-SUV für die Herausforderungen unserer Zeit gerüstet.“

Alle wesentlichen Technologiebereiche des Erfolgsmodells machen einen Sprung nach vorn: Volkswagen elektrisiert den Tiguan mit einem neuen, hochmodernen Plug-In-Hybridantrieb. Erstmals startet das SUV zudem als eigenständiger Tiguan R durch. Die Performance-Experten von Volkswagen R haben für das extrem fahrdynamische Topmodell einen neuen Allradantrieb mit Torque-Splitter entwickelt, der dank einer variablen Kraftverteilung zwischen den Hinterrädern eine völlig neue SUV-Fahrdynamik ermöglicht.

DB2020AU01005 header 1

Neue Twindosing-Technologie

https://www.auto-online-magazin.de/images/stories/vw/2017/fb-tiguan/IMG_2110.jpgDie Turbodieselmotoren (TDI) des Tiguan sind weltweit die saubersten Verbrennungsmotoren. Zweimal Reinigen bedeutet kaum noch Schadstoffe. Zudem kann das Kompakt-SUV dank des neuen „Travel Assist“ nun bis 210 km/h assistiert gefahren werden. Darüber hinaus hat der Tiguan über die Infotainmentsysteme der neuesten Generation (MIB3) ein völlig neues Spektrum onlinebasierter Dienste und Funktionen an Bord. Ebenfalls neu im Angebot: das optionale 480-Watt-Soundsystem des Audiospezialisten Harman Kardon

Tiguan R-Line: Blick ins Interieur

Eine neue Lenkradgeneration mit Touch-Bedienung gehört ebenfalls zu den Highlights im neuen Tiguan. Zudem hat Volkswagen die Bedienung der Klimafunktionen mit Touch-Slidern und Touch-Flächen digitalisiert. Die neuen „IQ.LIGHT – LED Matrixscheinwerfer" des Tiguan lotsen den Fahrer komfortabler als je zuvor durch die Nacht.

Von außen ist der neue Tiguan unter anderem an der umgestalteten Frontpartie zu erkennen. Klaus Zyciora, Leiter des Volkswagen Konzern Designs und des Designs der Marke Volkswagen:

„Vorn schlägt der Tiguan mit dem neuen Volkswagen SUV-Kühlergrill eine visuelle Brücke zu Modellen wie dem größeren Touareg oder dem nordamerikanischen Atlas Cross Sport. Der neue Tiguan gewinnt hier noch einmal deutlich an Souveränität.“

Die Motorhaube wirkt prägnanter, der neue Kühlergrill samt LED-Scheinwerfern breiter. Mittig integriert: das neue VW-Emblem. Ebenfalls neu designt: die markanten Stoßfänger. Im Heck fällt der nun mittig unter dem VW-Zeichen angeordnete Schriftzug „Tiguan“ auf. Der neue Tiguan ist wie seine Vorgänger ein Allrounder. Ein authentisches SUV mit großer Anhängelast und ein Volkswagen, der alle Situationen des automobilen Lebens meistert. Und das gelingt dem Tiguan mit seinem neuen Spektrum der Antriebs-, Assistenz- und Infotainmentsysteme besser als je zuvor.

DB2020AU01059 innen

Ab sofort bestellbar

  • 2 DB2020AU01009 mediumInnovativer SUV von Volkswagen geht mit geschärftem Design und technischen Highlights an den Start
  • Vier Motor-Getriebe-Varianten sind zum Bestellstart erhältlich
  • Der Tiguan ist das meistverkaufte SUV Europas und der weltweit erfolgreichste Volkswagen der Gegenwart

Gleich nach seiner Weltpremiere startet Volkswagen mit dem Vorverkauf des neuen Tiguan. Der Bestseller der Marke Volkswagen präsentiert sich ab sofort nicht nur mit einem geschärften Exterieur-Design, sondern auch mit einer Vielzahl an technischen Neuheiten: Nachhaltige Innovationen kennzeichnen die verschiedenen Antriebsarten. Neue Bedien- und Assistenzsysteme sorgen für noch mehr Komfort und über das Infotainmentsystem der nächsten Generation (MIB3) holt der Tiguan ein großes Spektrum onlinebasierter Dienste und Funktionen an Bord. Zu Beginn sind vier Motor-Getriebe-Varianten für den neuen Tiguan bestellbar, der Einstiegspreis für den Tiguan (1.5 l TSI 96 kW / 130 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe) beträgt 28.205,55 Euro.

Das aktuelle Angebotsprogramm des Tiguan basiert auf vier Ausstattungslinien. Die Grundversion des Tiguan umfasst u.a. 17-Zoll-Leichtmetallräder des Typs „Montana“, LED-Scheinwerfer, ein Multifunktionslenkrad in Leder, die Multifunktionsanzeige „Premium“, das Proaktive Insassenschutzsystem in Verbindung mit „Front Assist“ und die neue Infotainmentgeneration MIB3 mit dem Radio „Composition“ (acht Lautsprecher). Darüber ist die Ausstattungslinie „Life“ angesiedelt. Die beiden Top-Linien heißen beim neuen Tiguan „Elegance“ und „R-Line“. Die höheren Ausstattungslinien beinhalten serienmäßig weitere Features sowie Assistenz- und Komfortsysteme und verleihen dem Tiguan entweder einen eleganten („Elegance“) oder betont sportiven Auftritt („R-Line“). Neue Assistenzsysteme wie der „Travel Assist“, mit dem der Tiguan bis 210 km/h assistiert gefahren werden kann, bieten mehr Komfort und sind optional erhältlich. Zudem kann der Tiguan mit zahlreichen Sonderausstattungen wie Panorama-Schiebedach und Anhängerkupplung aufgewertet werden oder ist mit dem Infotainmentangebot der neuen MIB3-Generation „always on“.

DB2020AU01014 header 3

Kommentar

Der Tiguan ist zur Zeit (04.07.2020) nur als TSI konfigurierbar. Der e-Hybrid (s.a. VW Passat Variant GTE) wird vermutlich eine Reichweite von 50 Kilometern (WLTP) haben, sodass er auch ein E-Kennzeichen bekommt. Schade ist, dass die Diesel Twindosing-Technologie so wenig Aufmerksamkeit bekommt. Denn damit hätte der Diesel wieder eine Zukunft. Wenig CO2-Ausstoß, weil sparsam, wenig Stickoxide weil doppelte Reinigung. Wir haben nachgefragt und zu dem Thema eine Animation zum Thema Twindosing - https://www.vwcaddy2020.de/

Zur Zeit testen wir den neuen Golf 8. Soviel vorab: Er ist ein 3-Liter-Auto! Unglaublich, gestern noch auf einer Landstraßenstrecke (sparsam): 60 km | 59 km/h | 3,9 l/100 km. Geht doch! Genial ist die automatische Distanzregelung (ACC), das ist ein intelligenter Tempomat, den wir schon vom Audi E-Tron, S6 und A5 G-Tron kennen. Der aber jetzt extrem ausgereift ist. Mehr dazu im Test VW Golf 8 TSI.

Natürlich lauern wir weiterhin auf den ID.3. 150 Mitarbeiter haben einen für Testzwecke bekommen. Aber die Daten werde vermutlich nur intern verwendet. Noch nicht einmal auto - motor - sport hat einen bekommen… Wir bleiben dran.

Linktipps

Fotos © 2020 Volkswagen Presse, © 2017 Redaktionsbüro Kebschull

DB2020AU01015 header 4