Taycan Turbo S 150„Inside E“ Podcast: Porsches Forschungs- und Entwicklungsvorstand im Gespräch mit Michael Steiner über die Zukunft der Porsche Sportwagen.

 

Wandel in der Automobilindustrie

Als Vorstandsmitglied für Forschung und Entwicklung verantwortet Michael Steiner die Serienproduktion und die Renneinsätze von Porsche Motorsport. In der siebten Folge des „Inside E“ Podcasts spricht Steiner über den Wandel in der Automobilindustrie, die Zukunft des Sportwagenherstellers sowie die technischen Innovationen vom Rennsport bis hin zur Serienentwicklung. Insbesondere der Einstieg in die vollelektrische ABB FIA Formel-E-Meisterschaft mit dem TAG Heuer Porsche Formel-E-Team hat hohe Priorität und verspricht Synergieeffekte zwischen Motorsport und künftigen Serienentwicklungen, wie Steiner im Podcast erläutert.

Michael Steiner header 640

Michael Steiner h 250„Wir sehen die Transformation in der Automobilindustrie als Chance. Mit unseren Mitarbeitern treiben wir den Wandel kontinuierlich und mit dem klaren Ziel voran, die traditionellen Werte von Porsche mit den Technologien von morgen zu verknüpfen“, sagt Steiner.

Schon 2015 habe man sich mit dem Projekt „Mission E“ auf den Weg in die elektrische Zukunft gemacht. Mit dem Launch seines ersten vollelektrischen Sportwagens, dem Porsche Taycan, im September 2019 ist der Hersteller dann endgültig in eine neue Ära gestartet.

„Bei Elektro-Fahrzeugen kommt es nicht nur auf die Reichweite des Autos sondern vor allem auch auf die vorhandene Lade-Infrastruktur an“, erklärt Steiner: „Deshalb investieren wir im Bereich der E-Mobilität sowohl in unsere Entwicklung als auch in ein flächendeckendes Schnellladenetz.“

Motorsport ist bei Porsche seit jeher die treibende Kraft für die Serienproduktion – so auch in der Formel E.

„Die Erfahrungswerte aus dem LMP1-Projekt haben auf die Entwicklung des Porsche Taycan einen wesentlichen Einfluss genommen. Wir erwarten uns vom Formel-E-Projekt ähnliche Synergieeffekte sowie Inspiration für künftige Sportwagen“, sagt Steiner.

IMG 0659 Porsche Taycan 350Auch der sportliche Anspruch sei hoch, zumal die Porsche-Historie von unzähligen Erfolgen im Motorsport geprägt ist. Mit der Rookie-Saison zeigt sich Steiner zufrieden: Ein zweiter Platz beim ersten Rennen und eine Pole Position würden zuversichtlich stimmen für weitere Erfolge – auf und abseits der Rennstrecke.

Linktipps

Fotos © Porsche Presse, © 2019-2020 Redaktionsbüro Kebschull

 MG 2917 header 640