1 M19 2110 150Rennen, World Endurance Championship WEC, 8. Lauf in Le Mans, Frankreich. Vierfachtriumph in Weltmeisterschaft: Porsche gewinnt alle GT-Titel. In der LMP1, der Königsklasse, gewann Toyota Gazoo Racing #8. In der LMP2 Klasse siegte Signatech Alpine Matmut #36 (Oreca 07 - Gibson). In Klasse GTE-Am siegte Keating/Bleekemolen/Fraga (USA/NL/BRA) auf einem Ford GT.

M19 1959 Porsche Le Mans 2019 150Le Mans läuft und ich bin mal wieder nicht dabei. Der Wahnsinn im Motorsport hat zwei Worte "Le Mans", kann höchsten noch von den 24h-Rennen auf dem Nürburgring getoppt werden. Die vier Porsche 911 RSR in der GTE-Pro-Klasse haben in der Startphase der 24 Stunden von Le Mans einige Positionen gutgemacht. 

Ford Le Mans 150Ford würdigt die 24 Stunden von Le Mans mit Rennwagen in historischen Farben. -Spezialfolierungen der Ford GT lassen legendäre Markenhistorie beim härtesten Langstreckenrennen der Welt aufleben.

M19 1959 Porsche Le Mans 2019 150Qualifying GTE, World Endurance Championship WEC, 8. Lauf in Le Mans, Frankreich. Porsche startet von Platz vier in die 24 Stunden von Le Mans. Pilet/Bamber/Tandy (F/NZ/GB), Porsche 911 RSR, mit nur 0,907 Sekunden Rückstand.

2 Ford IMSA LongBeach 67 150Schade, es sah lange nach einem Sieg aus. Am Ende nicht einmal mehr ein Platz auf dem Treppchen. Beim dritten Lauf zur nordamerikanischen IMSA-Sportwagen-Meisterschaft wäre Ford Chip Ganassi Racing für eine mutige Rennstrategie um ein Haar mit dem Sieg belohnt worden.