20C0093 013 Vito 150Verkaufsstart für den neuen Mercedes-Benz eVito Tourer (Stromverbrauch kombiniert: 26,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km). Der Spezialist für die Personenbeförderung mit großer Reichweite.

 

Über 400 Kilometer Reichweite

  • 20C0093 042 h 250Reichweite von 421 Kilometern [2][3] und serienmäßige Schnellladefunktion.
  • In langer (5.140 mm) sowie extralanger (5.370 mm) Variante verfügbar.
  • Der eVito Tourer startet mit einem Preis ab 53.990 EUR (exkl. 16% MwSt.) und umfangreichem Servicepaket.
  • Gleichzeitiger Verkaufsstart für den Mercedes-Benz EQV 300 (Stromverbrauch kombiniert: 26,4 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)1 in der extralangen Version.

Mit dem 2018 erfolgten Marktstart des eVito sowie dem eSprinter im Jahr 2019 hat Mercedes-Benz Vans ein deutliches Zeichen für lokal emissionsfreien, gewerblichen Güterverkehr im urbanen Raum gesetzt. Der ab sofort bestellbare neue eVito Tourer erreicht hinsichtlich Fahrleistungen und Reichweite eine neue Dimension in der batterieelektrisch angetriebenen gewerblichen Personenbeförderung: sei es als Hotelshuttle, als Großraumtaxi oder Fahrzeug für Ride-Sharing-Dienste.

„Batterie-elektrische Mobilität von Mercedes-Benz ist schon heute alltagstauglich, das zeigen unter anderem eine Reichweite von 421 Kilometern [2][3] und die Schnellladefunktion“, sagt Andreas Böger, Leiter Verkauf Neufahrzeuge Mercedes-Benz Transporter und Vans Deutschland, zum Verkaufsstart des neuen eVito Tourer. „Durch attraktive Leasingraten sowie die öffentliche Förderung kann der eVito Tourer bei den TCO problemlos mit dem konventionell angetriebenen Vito mithalten.“

20C0093 033

Schnelles Laden – große Reichweite – hohe Variabilität

Der neue Mercedes-Benz eVito Tourer übernimmt die Optik des Vito mit Verbrennungsmotor. Unter der Front sitzt allerdings der elektrische Antriebsstrang (eATS), welcher mit einer Spitzenleistung von 150 kW die Vorderräder antreibt. Die Energie wird in einer Lithium-Ionen-Batterie im Unterboden des Fahrzeugs gespeichert, deren tiefe und zentrale Anordnung sich positiv auf das Fahrverhalten des eVito Tourer auswirkt. Die Höchstgeschwindigkeiten von 140 km/h in Serie und 160 km/h als Sonderausstattung gewährleisten auch abseits des Stadtverkehrs ein zügiges Vorankommen.

4 20C0092 002Der Mercedes-Benz eVito Tourer verfügt über einen wassergekühlten AC On-Board Lader (OBL) mit einer Leistung von 11 kW. Damit ist er für das Wechselstromladen (AC) zu Hause oder an öffentlichen Ladestationen vorbereitet. Geladen wird über die CCS-Ladedose im Stoßfänger vorne links. Über diese wird auch das Laden mittels Gleichstrom (DC) möglich. Damit kann der eVito Tourer dank maximaler Ladeleistung von 110 kW an einer DC-Schnellladestation in ca. 45 Minuten von 10 – 80 % aufgeladen werden. Die Batterie mit einer nutzbaren Kapazität von 90 kWh ermöglicht eine Reichweite von 421 Kilometern [2][3].

Dank intelligenter Betriebsstrategie lädt der Mercedes-Benz eVito Tourer seine Batterie auch während der Fahrt. Im Schub- oder Bremsbetrieb wird die mechanische Drehbewegung in elektrische Energie gewandelt und zum Laden der Hochvolt-Batterie verwendet (Rekuperation). Einen großen Einfluss darauf hat der Fahrer. Er kann die Stärke der Rekuperation über Schaltwippen hinter dem Lenkrad nach Bedarf verändern. Eine besonders effiziente und komfortable Fahrweise ermöglicht ein neues Feature im eVito Tourer: die Rekuperationsstufe DAUTO. Nach der Maxime „vorausschauend fahren und Energie sparen“ werden Informationen der Sicherheitsassistenten vernetzt und die Stärke der Rekuperation situationsspezifisch und in Echtzeit angepasst. Darüber hinaus helfen drei Fahrprogramme dem Kunden dabei, während der Fahrt individuell und auf Knopfdruck zwischen maximalem Komfort und maximaler Reichweite zu wählen.

20C0093 075

Batterie im Unterboden

2 20C0155 050Durch die Unterbringung der Batterie im Unterboden steht der Innenraum uneingeschränkt zur Verfügung. Damit erfüllt der eVito Tourer höchste Ansprüche an Funktionalität und Variabilität in vielen Bereichen der Personenbeförderung. Der lokal emissionsfreie Van kann in zwei unterschiedlichen Längen geordert werden: Einmal mit einer Gesamtlänge von 5.140 Millimetern sowie als extralange Version, die auf 5.370 Millimeter kommt.

Taxiunternehmen und andere Fahrdienste profitieren von den vielfältigen Sitzkonfigurationen: Mit zwei Sitzbänken im Fond wird der eVito Tourer zum komfortablen Shuttlefahrzeug, das mit einem agilen und besonders leisen Fahrerlebnis alle Anforderungen an die moderne Personenbeförderung erfüllt. Durch seine flexiblen Sitz-Konfigurationen lässt er sich z.B. mit bis zu neun Sitzplätzen oder einer Vis-à-vis-Bestuhlung ausstatten.

Der eVito Tourer wird als Serienfahrzeug in den normalen Produktionsablauf des Werks im nordspanischen Vitoria integriert, wo auch der Mercedes-Benz Vito, die V-Klasse und der EQV produziert werden. Das ermöglicht eine flexible und synergetische Produktion in direkter Korrelation mit der Kundennachfrage.

So praktisch wie mit konventionellem Antrieb

3 IMG 6187 hintenDer eVito Tourer beinhaltet schon als Serienfahrzeug viele zusätzliche Ausstattungen im Vergleich zu dem konventionellen Serienmodell, zum Beispiel 17 Zoll Felgen oder die Sitzheizung für den Fahrer. Zahlreiche Assistenz- und Sicherheitssysteme, wie der Aktive Brems-Assistent, der Attention Assist, Fahrlicht-Assistent und Tempomat sind ebenso enthalten. Gegen einen Aufpreis ist erstmals und als Alleinstellungsmerkmal in diesem Segment auch das Luftfederungssystem AIRMATIC für den eVito Tourer erhältlich. Die Vorteile des Systems liegen in einem erhöhten Fahr- und optimierten Geräuschkomfort sowie einem reduzierten Verbrauch bei hohen Geschwindigkeiten.

Preislich startet der eVito Tourer bei 53.990 EUR (exkl. 16 % MwSt.). Enthalten ist ein Wartungspaket für vier Jahre - das in diesem Zeitraum die Kosten der Wartungsarbeiten gemäß Serviceheft und Herstellervorgaben abdeckt [4] - sowie das Mercedes-Benz Batteriezertifikat bis 160.000 Kilometer oder acht Jahre [5].

Nicht enthalten in diesem Preis sind die verschiedenen Förderprogramme zur Elektromobilität auf Bundes-, Landes- oder kommunaler Ebene. So profitiert der eVito Tourer auch von der Erhöhung des Umweltbonus im Zuge des Konjunkturpakets der Bundesregierung. Informationen hierüber gibt es in den Mercedes-Benz Niederlassungen sowie bei den Mercedes-Benz Vertragspartnern.

Der Mercedes-Benz EQV 300 extralang

  • Elektrisch und intelligent vernetzt

Ab sofort kann die neue batterieelektrisch angetriebene Großraumlimousine von Mercedes-Benz, der EQV, auch in der extralangen Variante mit 5.370 mm bestellt werden. Ob für die umweltbewusste Familie, den Freizeitsportler mit viel Equipment oder als Shuttle-Fahrzeug: Der EQV ist das zweite Modell der EQ Familie von Mercedes-Benz und kombiniert emissionsfreie Mobilität mit überzeugenden Fahrleistungen, hoher Funktionalität und ästhetischem Design. Die Batterie mit einer nutzbaren Kapazität von 90 kWh ermöglicht eine Reichweite von 418 Kilometern [2][3]. Bei unveränderten Merkmalen bietet der extralange EQV noch mehr Platz für Passagiere und Gepäck mit einem maximalen Gepäckraumvolumen von 1.410 l.

Technische Daten des Mercedes-Benz eVito Tourer

CO2-Emission

0 g/km

Stromverbrauch (kombiniert)

26,2 kWh/100 km

Reichweite (kombiniert) [2][3]

421 km

Ladezeit an Wallbox oder an öffentl.
Ladestation (AC Laden, max. 11 kW)

< 10 h (0-100 %)

Ladezeit an Schnellladestation
DC Laden, max. 50 kW Serie

DC Laden, max. 110 kW (Option)

ca. 80 min. (10-80%)

ca. 45 min (10-80%)

Antrieb

Vorderradantrieb

Leistung (Peak)

150 kW (204 PS)

Leistung (Dauer)

70 kW (95 PS)

Max. Drehmoment

362 Nm

Hochvoltbatterie

Lithium-Ionen

Batteriekapazität (nutzbar)

90 kWh

Batteriekapazität (installiert)

100 kWh

Längen

5.140 mm, 5.370 mm

Max. Gepäckraumvolumen

lang: 999 l, extralang: 1.390 l

Geschwindigkeitsbegrenzung

140 km/h (Serie), 160 km/h (Option)

zGG

3.500 Kilogramm

Kommentar

IMG 6198 eSprinter 350Wir sind den Mercedes-Benz eVito Tourer einen Nachmittag in Berlin gefahren. Erster Eindruck: Endlich auch mal ein elektrischer VAN mit Reichweite. Die Option 110 kW Ladekapazität ist natürlich Pflicht, vor allem, wenn der VAN auch auf der Langstrecke eingesetzt wird. Ein Kurzfahrbericht folgt.

Linktipps

Fotos © 2020 Daimler Presse, © 2020 Redaktionsbüro Kebschull

IMG 6178 Header 01

Hinweise

[1] Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.

[2] Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.

[3] Die tatsächliche Reichweite ist zudem abhängig von der individuellen Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Nutzung von Klimaanlage/Heizung etc. und kann ggf. abweichen.

[4] Gemäß den spezifischen Bedingungen des integrierten Wartungs-Pakets.

[5] Gemäß den spezifischen Bedingungen des Mercedes-Benz Batteriezertifikats.