Lidar view 150Opsys Tech, ein Entwickler von Pure Solid State Scanning LiDAR, gab heute bekannt, dass es einen Vertrag über die Lieferung von LiDAR-Systemen mit dem in Südkorea ansässigen führenden Automobilzulieferer SL Corp. geschlossen hat, der weltweit bedeutende Autohersteller beliefert. Die LidAR-Systeme sollen bereits 2024 bzw. 2025 in Serienfahrzeuge eingebaut werden.

 

LiDAR-Sensoren für Automobilzulieferer SL Corp.

Vereinbarung über die Lieferung von LiDAR-Systemen von Opsys Tech für Serienfahrzeuge bereits ab 2024-2025

  • Opsys Tech gibt Vertrag über die Lieferung von LiDAR an den globalen Automobilzulieferer SL Corp. bekannt.

  • Vereinbarung über die Lieferung vollständiger LiDAR-Systeme für die Produktion ab 2024-2025

  • Opsys Tech erwartet, dass der Vertrag mit SL Corp. eine Marktdurchdringung vor allem in Asien bedeuten wird.

  • Der Vertrag mit SL Corp. ist einer von mehreren wichtigen neuen Verträgen, von denen erwartet wird, dass sie Opsys Tech in den Jahren 2024-2025 einen erheblichen Marktanteil an LiDAR-Systemen verschaffen werden.

Der Vertrag mit SL Corp. ist einer von mehreren, die darauf abzielen, in den nächsten zwei bis drei Jahren LiDAR-Systeme für Serienfahrzeuge zu liefern. Die Verträge, die alle mit großen, in Asien ansässigen Zulieferern geschlossen wurden, bedeuten, dass Opsys Tech auf dem besten Weg ist, ein wichtiger Lieferant von LiDAR-Systemen für den Automobilmarkt zu werden.

"Diese Vereinbarung mit einem weltweit führenden Automobilzulieferer, SL Corp., ermöglicht Opsys den Einstieg in das Marktsegment der integrierten LiDAR Sensor- bzw. Beleuchtungssysteme. Sie untermauert auch die Überlegenheit der Scanning Micro-Flash LiDAR-Technologie von Opsys Tech gegenüber anderen Systemen erkennt an, dass das Scanning Micro-Flash LiDAR die Sicherheit von Fahrzeugen auf der Straße erhöht und so schließlich die Entwicklung autonomer Funktionen auf allen Ebenen bis hin zu L5 ermöglicht", so Eitan Gertel, Vorsitzender von Opsys Tech.

"Mit Opsys Lidar kann SL Corp. seine neueste Produktlinie auf den Markt zu bringen, in der das Lidar in das Sensor- bzw. Beleuchtungsmodul integriert. Diese Integration ermöglicht es SL Corp., ein integriertes Beleuchtungssystem für Kraftfahrzeuge mit der besten Lidar-Funktionalität seiner Klasse auf den Markt zu bringen. SL ist begeistert von der Partnerschaft mit Opsys und freut sich darauf, diese Produktlinie im Laufe des Jahres 2022 auf den Markt zu bringen", sagte Wanseok Kim, Senior Researcher of R&D bei SL. Die Automobilhersteller streben den Einsatz der LiDAR-Technologie an, um die Fahrzeugsicherheit zu erhöhen, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS) zu verbessern und die Einführung von L3/L4/L5-Anwendungen für das autonome Fahren zu ermöglichen.

Lidar view 640

Pure Solid State Scanning LiDAR: eine bahnbrechende Entwicklung

Opsys Tech hat eine völlig neue und bahnbrechende Kategorie von LiDAR geschaffen: Pure Solid State Scanning LiDAR ohne bewegliche Teile. Die patentierte Scanning-Micro-Flash-Technologie von Opsys Tech vereint das Beste der bestehenden Methoden ohne Kompromisse und bietet gleichzeitig eine überragende Zuverlässigkeit und Leistung in jeder kritischen Kategorie zum besten Preis. Die LiDAR-Technologie von Opsys Tech vereint die Vorteile von Flash-LiDAR (kostengünstig, robust und festkörperbasiert) mit der besseren Reichweite und Auflösung von mechanischen oder oszillierenden Spiegeln (MEMS- und Galvanometer-Systeme). Ohne beweglichen Teile bietet das Opsys Tech Pure Solid State Scanning LiDAR eine höhere Haltbarkeit und bessere Leistung als andere Technologien, die eine Kombination aus mechanisch bewegten Teilen wie MEMS oder rotierende Systeme verwenden.

Opsys Tech erreicht die vierfache Reichweite von Flash-LiDAR und übertrifft gleichzeitig die Auflösung und Scanrate von Flash-LiDAR. Andere LiDAR-Technologien bieten entweder eine große Reichweite, eine hohe Auflösung oder eine schnelle Abtastrate, aber niemals alle drei Eigenschaften gleichzeitig und unter allen Bedingungen. Opsys Tech liefert alle drei Eigenschaften auf einmal und unter allen Bedingungen.

"Unser neuester Liefervertrag und weitere, die wir in Kürze bekannt geben werden, sind ein Beweis dafür, dass die Industrie die überlegene Leistung und den Wert von Opsys Tech LiDAR anerkennt", sagte Rafi Harel, CEO von Opsys Tech.

Alleinstellungsmerkmale der Opsys Tech Scanning LiDAR:

  • Hat keine beweglichen Teile und bietet eine hohe Lebensdauer

  • Ermöglicht niedrige Produktionskosten durch den Einsatz von oberflächenemittierenden Lasern mit vertikalem Resonator (VCSEL) und SPAD-Silizium-Empfängerchips

  • Bietet die vierfache Reichweite von Flash-LiDAR

  • Klassenbeste Auflösung und die klassenbeste Abtastrate

  • Führend bei der Erkennungswahrscheinlichkeit von über 90 % bei einer Reichweite von 200 Metern.

  • Realisiert alle Spezifikationen über das gesamten Field of View (FOV) bzw. Sehwinkel oder Sichtfeld.

Opsis 640

 

Über Opsys Tech

Opsys Tech wurde 2016 gegründet und entwickelt eine weltweit führende LiDAR-Lösung, die die Einführung und Kommerzialisierung von autonomen Fahrzeugen mit maximaler Sicherheit und Leistung vorantreiben wird. Opsys Tech hat seinen Hauptsitz in Holon, Israel, und verfügt über Niederlassungen in San Jose, Kalifornien, Seoul, Korea, Shanghai, China, und Prag, Tschechische Republik.www.opsys-tech.com
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/opsys-technologies

Über SL World Corp

SL Corp ist ein Hersteller und Anbieter von Autoteilen. Das Produktportfolio umfasst Autoteile wie Autolampen, Fahrgestelle, Spiegel, Head-up-Displays und Front-End-Module. SL bietet jetzt intelligente Lampensysteme für intelligentes Fahren an, die auf Opsys Hochleistungs-LiDAR basieren. Das Unternehmen ist hauptsächlich in Korea, Amerika, China, Europa und Indien tätig.

Linktipps

Fotos © Opsys Tech © 2020 Redaktionsbüro Kebschull

IMG 1122 e Golf header 640