Outlet Center Brennero

IONITY schreitet mit der Expansion seines europäischen High Power Charging (HPC) Netzwerks in Italien weiter voran. Künftig können Autofahrer ihr Elektrofahrzeug im Outlet Center Brennero in weniger als 20 Minuten mit 100% Ökostrom auftanken. Brenner ist die dritte Ladestation von insgesamt 20 geplanten Standorten in Italien. (Carpi und Valdicciana sind bereits in Betrieb gegangen.) An der feierlichen Einweihung der Station nahm Maximillian Wild (Centre Manager Outlet Center Brennero) teil.

1C2A0054 Brenner 01 640

ionity km 01 h 250Wie alle anderen HPC-Ladestationen von IONITY verfügt der neue Standort jeweils über vier Ladepunkte mit modernster Ladetechnologie, die mit dem europäischen Ladestandard „Combined Charging System“ (CCS) kompatibel sind. Die Ladepunkte sind bis zu 350 kW ausgelegt und ermöglichen bei entsprechend fahrzeugseitiger Auslegung signifikant kürzere Ladezeiten. Damit sorgt IONITY bereits heute für eine zukunftsfähige Ladeinfrastruktur. 

"Die enge Zusammenarbeit mit einem Standortpartner wie dem Outlet Center Brennero hat es IONITY ermöglicht an der wichtigen Europäischen Transitstrecke am Brenner HPC Ladeinfrastruktur zu bauen. Das IONITY-Netzwerk bietet nun auch in Italien den Autofahrern von Elektrofahrzeugen endlich die Ladegeschwindigkeit, die sie sich wünschen" so Marcus Groll, COO bei IONITY.

Fazit

Mit dem Audi e-tron, Porsche Taycan und jetzt auch mit dem Ford Mustang MACH-E, natürlich Tesla fallen mir spontan mehrere eAutos ein, die HPC-Lader mit mindestens 150 kW Ladeleistung brauchen. Mit der Ladestation am Brenner wird der Traum wahr, von Emsbüren zum Gardasee rein elektrisch zu fahren.

Linktipps

Fotos © 2019 IONITY, Redaktionsbüro Kebschull

IMG 9811 Ionity 3 eAutos