Peugeot e Rifter 150Die Löwenmarke treibt die weltweite Elektrifizierung ihrer Modelle weiter voran und präsentiert den neuen PEUGEOT e-Rifter. Der Outdoor Van mit bis zu sieben Sitzen ist nun auch mit einem 100 Prozent elektrischen Antrieb erhältlich. Der Marktstart des robusten Familien- und Freizeitautos ist für Herbst 2021 geplant.

 

Voll elektrisch durchstarten

  • Outdoor Van PEUGEOT Rifter jetzt neu als vollelektrische Variante PEUGEOT e-Rifter
  • Reichweite bis zu 280 km nach WLTP2 dank 50 kWh Batterie
  • Marktstart im Herbst 2021 geplant
  • Zugang zu Innenstädten durch emissionsfreies Fahren
  • Platzangebot und Ladevolumen wie bei der Verbrennerversion

Der neue PEUGEOT e-Rifter bietet:

  • 1 3071650 2ao3x0bfx1 whreine Reichweite von bis zu 280 km im WLTP-Zertifizierungszyklus2,
  • zwei Längen (Standard und Lang) und bis zu 7 Sitzen (je nach Version),
  • einen Kofferraum mit bis zu 1.050 Litern bei 5 Sitzplätzen,
  • eine Anhängelast gebremst von 750 kg.

Der neue, voll elektrische PEUGEOT e-Rifter ermöglicht es, emissionsfrei in die verkehrsberuhigte Innenstadt zu fahren und erfüllt gleichzeitig die Erwartungen an einen geräumigen und komfortablen Innenraum. Dabei ist der PEUGEOT e-Rifter mit dem aktuellsten, digitalen PEUGEOT i-Cockpit® ausgestattet (je nach Version).

Unverwechselbarer Stil

Der neue PEUGEOT e-Rifter behält den robusten Stil der Verbrennervariante bei, getreu dem Markenclaim „Power of Choice“. Er unterscheidet sich vom PEUGEOT Rifter in kleinen Details. Kennzeichen des neuen PEUGEOT e-Rifter sind:

Außen:

  • das Monogramm "e-Rifter“ auf der Rückseite,
  • 16-Zoll-Räder (40,64 cm) je nach Version,
  • eine Ladeklappe am linken hinteren Kotflügel

Innen:

  • Das neue PEUGEOT i-Cockpit®, ausgestattet mit einem digitalen 10-Zoll-Kombiinstrument (25,4 cm) oder einem analogen Kombiinstrument mit Farbmatrix,
  • TomTom® 3D-Echtzeitnavigation (optional): spezifische Grafiken zeigen sofort verfügbare Ladepunkte sowie die Reichweite zur Ladestation basierend auf der verbleibenden Akkulaufzeit an,
  • Mit der Taste „e-Toggle“ kann direkt auf die Steuerfunktionen des elektrischen Automatikgetriebes zugegriffen und zwischen den 3 Fahrmodi Eco, Normal und Power gewählt werden,
  • eine elektrische Feststellbremse.

3071641 1n5cfovau2 whr

100 Prozent elektrische Technologie

1 IMG 9508Basierend auf der modularen Multi-Energie-Plattform EMP2 (Efficient Modular Platform) bietet der PEUGEOT e-Rifter einen 100 Prozent elektrischen Motor mit einer maximalen Leistung von 100 kW und einem maximalen Drehmoment von 260 Nm. Dieses sorgt ab dem Start für sofortige Reaktionsfähigkeit, ohne Vibrationen, Geräusche, Schaltvorgänge, Geruch und ohne CO2-Emissionen.

Der elektrische Antriebsstrang (Elektromotor, Wechselrichter und DC/AC-Ladewandler) ist ähnlich dem des neuen PEUGEOT e-Traveller* (Energieverbrauch 50 kWh Batterie in kWh/100 km1 für PEUGEOT e-Traveller* L2 mit Elektromotor 100 kW (136 PS): bis zu 26,11; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 01).

Die Leistungen (im Power-Modus) sind wie folgt (Homologation noch nicht abgeschlossen):

  • Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h
  • 0 bis 100 km/h in 11,2 Sekunden
  • Beschleunigung von 80 auf 120 km/h in 8,9 Sekunden

Batterie und Lademöglichkeiten

Beide Versionen (Standard und Lang) sind mit einer Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 50 kWh erhältlich. Sie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 280 km, je nach Version, Fahrprofil und unter dem in der Zulassung befindlichen WLTP-Protokoll (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedures)2. Die thermische Steuerung ermöglicht der Batterie ein schnelles Aufladen, eine optimierte Reichweite und eine höhere Lebensdauer.

3 3071644 x6cfq2o346 whrEin Bordladegerät ist verfügbar auf allen Ausstattungsniveaus serienmäßig: der 11-kW-On-Board-Charger. Durch die Ladesteckdose, die sich am hinteren linken Kotflügel befindet, kann das Fahrzeug auf verschiedene Arten geladen werden: über eine Haushaltssteckdose, eine verstärkte Steckdose oder mit einer Wall Box und sogar an einer Schnellladestation.

Die Lademodi der 50 kWh Batterie sind flexibel und an jede Alltagssituation angepasst. Es sind mehrere Arten des Ladens möglich: zu Hause, am Arbeitsplatz oder an öffentlichen Ladestationen.

Die Lademöglichkeiten des PEUGEOT e-Rifter im Überblick:

  • mit einer Haushaltssteckdose (8A), für eine volle Ladung in ca. 27 Stunden und 45 Minuten,
  • mit einer verstärkten Steckdose (16A), für eine Vollladung in 13 Stunden und 55 Minuten,
  • mit einer 11 kW starken Wall Box: volle Ladung in ca. 4 Stunden und 40 Minuten mit dem 3-phasigen (11 kW) On-Board-Charger,
  • an einer Schnellladestation (100 kW): Die thermische Kontrolle der Batterie ermöglicht den Einsatz von 100-kW-Ladestationen und das Erreichen von 80 Prozent der Ladung in ca. 30 Minuten.

Kilowatt

Dauer

Option

1,8 kW | 8A max.
1-phasig

Batterie 50 kW: 27 Stunden, 45 Minuten

Haushaltssteckdose

3,2 kW | 16A 1-phasig3

Batterie 50 kW: 13 Stunden, 55 Minuten

Verstärkte Steckdose des Typs Green Up™ Legrand®

11 kW | 3-phasig

Batterie 50 kW: 4 Stunden, 40 Minuten

Wall Box / Öffentliche Ladesäule

100 kW | 32A 3-phasig

Batterie 50 kW: 30 Minuten (80 Prozent)

Wall Box / Öffentliche Ladesäule

3071647 qnobgplb7e whr

Evolution des PEUGEOT i-Cockpit®

Die Mittelkonsole im Fahrerraum wurde neu gestaltet, um den neuen e-Automatikschalter passgenau und ergonomisch zu integrieren. Dieser ermöglicht den Zugang zu den Funktionen Parken, Rückwärtsgang, Neutral, Fahren und zum B-Modus für stärkere Rekuperation. Ein Smartphone kann in der Mittelkonsole per Induktion aufgeladen werden.

Der neue PEUGEOT e-Rifter bietet folgende Fahrmodi:

  • Eco (60 kW, 180 Nm): für eine optimierte Reichweite,
  • Normal (80 kW, 220 Nm): für den alltäglichen Gebrauch inner- und außerhalb der Stadt,
  • Power (100 kW, 260 Nm): optimiert die Leistung beim Transport schwerer Lasten.

Es stehen zwei Bremsmodi mit unterschiedlichen Arten der Batterieladung zur Verfügung (Rekuperation):

  • Moderater Modus: dies kommt dem Bremsvorgang eines Verbrenners nahe,
  • beim verstärkten Modus bremst das Fahrzeug, sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt. Dies führt zu einer erhöhten Rekuperation (Energierückgewinnung) der Batterie.

Alle Versionen des neuen PEUGEOT e-Rifter sind mit der elektrischen Feststellbremse ausgestattet, eine Neuheit bei diesem Modell. Diese Automatikfunktion schafft nicht nur mehr Platz, sondern auch mehr Komfort im Fahralltag.

3071662 7bgvwj1psi whr

Raumschiff

2 3071695 fcmdfslprq whrDer Kofferraum des PEUGEOT e-Rifter hat ein Ladevolum von 775 Litern bei der Version mit 5 Sitzen in Standard (L1) bis zu 4.000 Litern bei der Version Lang (L2) mit umgeklappten Sitzen (Sitze in Reihe 2 und Beifahrersitz).

Es stehen viele großzügige und leicht zugängliche Ablagefächer zur Verfügung, je nach Version können sie bis zu 186 Liter Stauraum bieten. Die Ablagefächer verteilen sich je nach Version im gesamten Fahrgastraum auf die Mittelkonsole, das Dachstaufach, die Türverkleidungen, die Sitzreihen eins und zwei sowie den Kofferraum. Die Zuglast gebremst beträgt bis zu 750 Kilogramm.

Das Multifunktionsdach Zenith® (optional bei Allure Pack und GT in L1) verfügt über ein einteiliges Dachfenster, das durch einen elektrischen Vorhang geschlossen werden kann. Darüber liegt ein lichtdurchlässiger Schwebebogen mit unterteiltem Stauraum. Der Fahrgastraum ist dadurch wesentlich heller.

Einzigartig in dieser Kategorie ist die breite Heckklappe mit einer separat zu öffnender Heckscheibe (ab Allure Pack). Dieses ermöglicht den Zugang zum Kofferraum, ohne die Klappe öffnen zu müssen. Besonders nützlich ist diese Funktion, wenn ein Gegenstand aus der Hutablage geholt werden soll oder wenn das Fahrzeug in der Nähe eines Hindernisses geparkt ist.

Um für Sicherheit und Komfort an Bord zu sorgen, können die 100 Prozent elektrischen Versionen mit den folgenden Fahrerassistenzsystemen ausgestattet werden (optional je nach Ausstattungsniveau).

* Energieverbrauch in kWh/100 km1 für PEUGEOT e-Traveller L2 mit Elektromotor 136 PS (100 kW): bis zu 26,11

CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 01

1Die Energieverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach der neu eingeführten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) ermittelt. Die angegebenen Reichweiten stellen einen Durchschnittswert der Modellreihe dar. Die Werte können je nach Ausstattung, gewählten Optionen und Bereifung variieren. Die Angaben zu Energieverbrauch und CO2-Emissionen beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Energieverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen, gemäß amtlichem Messverfahren in der jeweils gültigen Fassung, können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über http://www.dat.de im Internet zum Download bereitsteht.

Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren.

2 Die Energieverbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach der neu eingeführten „Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure“ (WLTP) ermittelt. Die angegebenen Reichweiten und Werte stellen einen Durchschnittswert der jeweiligen Modellreihe dar. Daten vorbehaltlich der abschließenden Homologation. Sie können unter Alltagsbedingungen abweichen und sind von verschiedenen Faktoren abhängig, z. B. Ausstattung, gewählte Optionen, Bereifung, Außentemperatur, persönliche Fahrweise oder Streckenbeschaffenheit. Die Angaben zu Kraftstoff- bzw. Energieverbrauch und CO2-Emissionen beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw. Energieverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen, gemäß amtlichem Messverfahren in der jeweils gültigen Fassung, können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle, die in Deutschland zum Verkauf angeboten werden“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über http://www.dat.de im Internet zum Download bereitsteht.

3 In Deutschland ist die maximale Ladeleistung einphasig im privaten Bereich i.d.R. auf 4,6 kW begrenzt. In anderen Ländern und an öffentlichen Ladepunkten sind bis zu 7,4 kW möglich.

3071668 nybe8l7tcw whr

Kommentar

0 Peugeot e 208Klar, nach dem Peugeot e-208 und e-2008 sowie Peugeot e-Traveller folgt der e-Trifter. Auch keine Überraschung, dass die gleiche Technik wie im e-208 / e-2008 verbaut ist. Gut wäre, wenn man dem e-Trifter auch eine größere Batterie spendieren würde. Denn gerade im Winter, wie unsere Test gezeigt haben, schmilzt nicht nur der Schnee, sondern auch die Reichweite.

Gespannt sind wir auf den Preis. Denn gerade als 7-Sitzer sicher auch interessant für Großfamilien und Gewerbe.

Linktipps

Fotos © 2021 Peugeot Presse, © 2020 – 2021 Redaktionsbüro Kebschull

3071674 9cb76gtqcu whr