Herzlich Willkommen auf
Auto Online Magazin

Auf dieser Homepage erhalten Sie alle Informationen rund um das Thema Auto und Motorsport (DTM, ALMS, Le Mans).

Aktuelle Seite: HomeCitroënCitroënCitroën C3 Aircross

Citroën C3 Aircross


001 CL 17.074.057 150Der Citroen C3 hat eine echte Aufwertung bekommen. Der Kleine ist gar nicht mehr so klein, hat aber das Zeug zum Kult-Auto. Pfiffige Farbe, Gene vom DS, was willst Du mehr. Da macht es natürlich Sinn, den C3 etwas höher zu stellen, um im SUV Segment zu wildern. Fertig ist der Aircross.

 

C5 / C3 Aircross

CL 17.074.027Nach der Enthüllung des Citroën C5 Aircross setzt die Marke ihre internationale SUV-Offensive fort und stellt den neuen Compact SUV Citroën C3 Aircross vor. Der Kompakt-SUV der neuesten Generation überzeugt durch ein einzigartiges Design und strahlt Kraft und Frische aus. Der neue Citroën C3 Aircross bietet ein umfangreiches Personalisierungsangebot mit 85 Gestaltungsmöglichkeiten außen und fünf Ausstattungsvarianten innen. Das Fahrzeug verfügt über ein Raumangebot „Best in Class“ sowie hohe Variabilität. Dank des Panorama-Schiebedachs genießen die Passagiere freie Sicht in den Himmel. Ganz im Sinne des Programms Citroën Advanced Comfort® steht der neue C3 Aircross für Wohlbefinden an Bord und ein unvergleichliches Fahrerlebnis. Dabei fühlt sich der Kompakt-SUV in der Stadt ebenso zu Hause wie auf großer Reise. Dank der intelligenten Traktionskontrolle „Grip Control®“und dem Bergabfahrassistenten „Hill Assist Descent“ eignet sich der neue Citroën C3 Aircross auch bestens für Fahrten ins Gelände. Zwölf modernste Technologien, darunter ein Head-up-Display, sowie vier Konnektivitätslösungen, wie die kabellose Smartphone-Ladestation, runden das Angebot um den neuen Kompakt-SUV von Citroën ab. Die Preise für den neuen Citroën C3 Aircross beginnen bei 15.290 Euro, die Markteinführung in Deutschland erfolgt am 11. November 2017.

001 CL 17.074.057

April 2017 Shanghai Motor Show

CL 17.074.040 350Der neue SUV im C-Segment, der Citroën C5 Aircross, wurde im April auf der Shanghai Motor Show enthüllt. Die Marke setzt nun ihre internationale SUV-Offensive fort und stellt jetzt den neuen Citroën C3 Aircross vor. Der Kompakt-SUV soll ein Segment erobern, das sich in Europa und weltweit zwischen 2012 und 2016 verfünffacht hat.

Der neue Citroën C3 Aircross wurde ganz im Sinne der Kunden konzipiert und auf die Bedürfnisse seiner Passagiere abgestimmt. Die Marke ebnet den Weg zu einer neuen SUV-Generation, die zusätzlich zu den Merkmalen wie einzigartiges, dynamisches und schützendes Design durch beeindruckenden Komfort, intuitive Bedienung und angenehmes Ambiente an Bord überzeugt. Die neue SUV-Generation veranschaulicht die Expertise der Marke Citroën in puncto Design, Raumangebot und Wohlbefinden.

Der neue Citroën C3 Aircross übernimmt die Designmerkmale des Concept Car Citroën C-Aircross, das auf dem Genfer Automobilsalon 2017 vorgestellt wurde. Das neue Modell bringt frischen Wind in das Segment der kompakten SUV: Außen besticht der neue Citroën C3 Aircross durch sein einzigartiges Design und sein umfangreiches Personalisierungsangebot. Innen verkörpert der Kompakt-SUV auf perfekte Weise das Programm Citroën Advanced Comfort® und stellt Aspekte wie Raumangebot, Variabilität und Helligkeit in den Mittelpunkt. Der vernetzte SUV bietet zudem Technologien, die den Alltag erleichtern, in der Stadt wie außerhalb.

Der neue Compact SUV Citroën C3 Aircross weist einen neuen, eigenständigen Weg in der Welt der SUV:

  • Ausdrucksstarker und personalisierbarer SUV

Der 4,15 Meter lange Citroën C3 Aircross überzeugt durch einen selbstbewussten, einzigartigen, frischen Auftritt und besitzt sämtliche Attribute eines SUV: erhöhte Karosserie, hohe Sitzposition, schützende Elemente vorne und hinten, große Räder und Kotflügelverbreiterungen. Grafische Elemente wie die farbigen Akzente an der Dachreling und an den hinteren Seitenscheiben heben die Silhouette mit ihren großzügigen Flächen hervor.

Der neue Citroën C3 Aircross verfügt über ein umfangreiches Personalisierungsangebot: Der Kunde hat die Wahl zwischen 85 Außenvarianten, darunter drei Dachfarben und drei Style-Pakete. Fünf Innenraumambiente runden das Angebot ab.

Der neue Citroën C3 Aircross verfügt zudem über die Fahreigenschaften eines SUV; durch die intelligente Traktionskontrolle Grip Control® mit Bergabfahrassistent Hill Assist Descent fühlt er sich auf jedem Untergrund zuhause. Der neue Citroën C3 Aircross überzeugt zudem durch ein breites Angebot an sparsamen, effizienten Benzin- und Dieselmotorisierungen.

CL 17.074.135

Innenraum setzt Maßstäbe unter den Kompakt-SUV

CL 17.074.047 350Ganz im Sinne des Programms Citroën Advanced Comfort® steht der neue C3 Aircross für Wohlbefinden an Bord und ein unvergleichliches Fahrerlebnis. Der einladend gestaltete Innenraum mit komfortablen, breiten Sitzen ist großzügig gestaltet: Kopffreiheit „Best in Class“, viel Beinfreiheit, große Variabilität (die Rückbank lässt sich zweiteilig um 150 Millimeter längs verschieben, der Beifahrersitz lässt sich zusammenklappen, um Gegenstände bis zu einer Länge von 2,40 Metern zu transportieren) und das größte Kofferraumvolumen im Segment (410 bis 520 Liter). Zum Wohlbefinden trägt zudem das große Panorama-Schiebedach bei, das den Innenraum mit Licht durchflutet.

Der Citroën C3 Aircross ist mit pfiffigen Ablagen ausgestattet, darunter ein Fach in der Mittelkonsole zum Aufladen des Smartphones per Induktion. Zahlreiche Assistenzsysteme wie Head-up-Display, aktiver Notbremsassistent (Active Safety Brake), Fernlichtassistent, Geschwindigkeitsbegrenzung durch Verkehrsschildererkennung sowie im Alltag nützliche Technologien wie Park Assist und das Navigationssystem Citroën Connect Nav ergänzen das Angebot.

Die Verbreiterungen im Bereich der Radhäuser und die Front- und Heckstoßfänger im Offroad-Look lassen keinen Zweifel an der Zugehörigkeit zu der Welt der SUV. Innovative, grafische Elemente wie die stilisierten hinteren Scheiben aus Polykarbonat schaffen einen starken graphischen Kontrast. Die mit bunten Streifen verzierten hintersten Seitenscheiben übernimmt der neue Citroën C3 Aircross von dem Concept Car C-Aircross. Sie schützen den Innenraum vor neugierigen Blicken, lassen aber Licht hinein und beeinträchtigen die Sicht nicht.

85 Personalisierungsmöglichkeiten

Der neue Citroën C3 Aircross spricht all jene an, die sich ein Auto mit Charakter wünschen, das perfekt zu ihnen passt. Die Designer der Marke legten großen Wert auf einen modernen und mutigen Auftritt und ein umfangreiches Personalisierungsangebot. Der Kunde kann unter drei Dachfarben wählen und sie mit einem Style-Paket kombinieren. Eine große Auswahl an farbigen Akzenten (Dachreling, hintere Seitenscheiben, Außenspiegelkappen, Umrandung der vorderen Scheinwerfer, Radnaben) betont zudem den dynamischen Charakter des Kompakt-SUV.

Zusammengefasst hat der Kunde hat die Wahl zwischen 85 Varianten:

  • Acht Karosserielackierungen (Polar-Weiß, Perla-Nera-Schwarz, Misty-Grau, Cosmic-Silber, Passion-Rot, Kobalt-Blau, Sand-Beige, Power-Orange);
  • Drei Dachfarben: Perla-Nera-Schwarz, Polar-Weiß und Sand-Beige;
  • Drei Style-Pakete: Orange, Silber, Weiß.

Der Kunde kann eine klassische Farbe aufpeppen oder einen Farbkontrast abschwächen. Stilvolle 16-Zoll-Felgen, 16-Zoll-Aluminium-Felgen und 17-Zoll-Felgen in Diamant-Schwarz runden das Angebot ab.

Für den Innenraum sind fünf Ambiente erhältlich. Der Innenraum des neuen Citroën C3 Aircross ist inspiriert von der Welt der Möbel und der Mode. Er zeichnet sich durch puristische Linien aus, eine qualitativ hochwertige Verarbeitung und ein Armaturenbrett aus verschiedenen Materialien. Die harmonische Farb- und Materialauswahl, Dekorelemente an den Türtafeln, farbige Akzente am Lenkrad und an den Lüftungsdüsen sowie hochwertige Sitzpolster vermitteln das Gefühl, in einer Art „Wohnzimmer“ zu sitzen. Der Kunde hat die Wahl zwischen einer neutralen, warmen, dynamischen oder hochwertigen Farbauswahl:

  • Das serienmäßige Ambiente ist schlicht und puristisch. Das graue Armaturenbrett mit Struktur-Effekt harmoniert perfekt mit den Sitzbezügen Mica-Grau und den weiß umrandeten Luftdüsen.
  • Das Ambiente „Metropolitan Grey“ bringt Licht in den Innenraum. Leuchtende Farben und warme Materialien, auch am Armaturenbrett, bringen das großzügige Raumangebot zur Geltung. Die Lüftungsdüsen sind in Orange umrandet.
  • Das Ambiente „Urban Red“ spielt mit dem Kontrast zwischen dunklen und frischen Farben. Der Innenraum wirkt dynamischer. An den Stoffbezügen in Quarz-Dark-Grau befinden sich rote Nähte; die Lüftungsdüsen sind ebenfalls rot umrandet. Das Armaturenbrett ist mit Stoff bezogen.
  • Das Ambiente „Hype Mistral“ verfügt über Sitzbezüge aus schwarzem Leder und Stoff mit Hahnentrittmuster, die perfekt mit dem Stoffbezug des Armaturenbretts harmonieren. Die Lüftungsdüsen sind in Chrom-Seidenmatt umrandet.
  • Das Ambiente „Hype Colorado“ besteht aus sich weich anfühlenden Materialien und einzigartigen Bezügen; das Armaturenbrett ist in der Farbe Colorado gehalten, das Lenkrad zweifarbig.
  • CL 17.074.071

Fahreigenschaften wie ein echter SUV

CL 17.074.145Der neue Citroën C3 Aircross besitzt die Fahreigenschaften eines SUV. Mit einer erhöhten Karosserie und großen Rädern bietet er gute Übersicht auf der Straße. Dank Grip Control® und Hill Assist Descent fühlt sich der Kompakt-SUV auf jedem Untergrund wohl. Er eignet sich sowohl für alltägliche Fahrten in den Städten als auch für Freizeitausflüge.

Der neue Citroën C3 Aircross ist mit Grip Control® und speziellen 16- oder 17-Zoll-Ganzjahresreifen ausgestattet. Die intelligente Traktionskontrolle verbessert die Traktion auf Untergründen mit geringer Haftung. Der Fahrer kann zwischen fünf Modi wählen: Standard, Sand, Gelände, Schnee und ESP OFF.

Grip Control® beinhaltet auch die Funktion „Hill Assist Descent“. Der Bergabfahrassistent unterstützt die Fahrzeugbeherrschung auf starkem Gefälle und hilft, in der Spur zu bleiben. Das System regelt die Geschwindigkeit automatisch. Es funktioniert sogar bei stark verringerter Geschwindigkeit (3 km/h).

Der neue Citroën C3 Aircross überzeugt durch sparsame, effiziente Motoren der jüngsten Generation. Die Dreizylinder-PureTech-Benzinmotoren sind mit den neuesten Technologien ausgestattet. Sie zeichnen sich durch spontanes Ansprechverhalten, niedrigen Verbrauch und geringe CO2-Emissionen aus (International Engine of the Year 2015 & 2016). Die BlueHDi-Dieselmotoren stellen Fahrfreude, Wirtschaftlichkeit und Umwelteffizienz in den Vordergrund.

  • Benzinmotoren: Als leistungsstärkste Variante wird im neuen Citroën C3 Aircross der PureTech 130 mit manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe angeboten. Der PureTech-Benzinmotor 110 ist wahlweise an ein Fünfgang-Schaltgetriebe oder an das Sechsgang-Automatikgetriebe EAT6 für höchsten Fahrkomfort gekoppelt. Die Basisversion ist die Motorisierung PureTech 82 mit manuellem Fünfgang-Schaltgetriebe.
  • Dieselmotoren: Zwei Dieselmotoren stehen zur Wahl, der BlueHDi 120 mit manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe und der BlueHDi 100 mit manuellem Fünfgang-Schaltgetriebe.
Der großzügige, variable Innenraum setzt Maßstäbe

Ganz im Sinne des Programms Citroën Advanced Comfort® steht der neue C3 Aircross für Wohlbefinden an Bord. Dank seiner durchdachten Architektur bietet er ein optimales Verhältnis von Außenmaß zu Raumangebot. Intuitive Technologien erleichtern den Alltag.

CL 17.074.136

Der großzügigste Innenraum im Segment

Der neue Citroën C3 Aircross legt Wert auf hohen Komfort. Der geräumige Innenraum und die einladenden Sitze sorgen dafür, dass sich alle Passagiere gleichermaßen wohl fühlen. Das horizontal ausgerichtete Armaturenbrett vermittelt ein Gefühl von Raum. Der großzügige, variable Innenraum setzt Maßstäbe im Segment der Kompakt-SUV. Im Einklang mit dem Programm Citroën Advanced Comfort® stellt der neue Citroën C3 Aircross Raumangebot, Variabilität und Kofferraumvolumen in den Mittelpunkt.

  • Raumangebot: Durch seine erhöhte Karosserie verfügt der neue Citroën C3 Aircross über das beste Raumangebot im Segment und einzigartig hohen Komfort. Vorne wie hinten werden die Passagiere mit einer Kopffreiheit verwöhnt, die „Best in Class“ ist. Dank des Radstands von 2,60 Metern kommt ein großzügiger Knieraum hinzu.
  • Variabilität: Der neue Citroën C3 Aircross überzeugt durch eine Variabilität, die Maßstäbe setzt. Die Sitze lassen sich mühelos in der Konfiguration 1/3-2/3 zusammenklappen und zweiteilig um 150 Millimeter längs verschieben. Der Beifahrersitz lässt sich zusammenklappen, um Gegenstände bis zu einer Länge von 2,40 Metern zu transportieren.
  • Kofferraumvolumen: Die Passagiere müssen sich nicht mit Gepäck einschränken, denn zu den Vorzügen des neuen Citroën C3 Aircross gehören das größte Kofferraumvolumen im Segment, eine Heckklappe mit breiter Öffnung und eine niedrige Ladekante. Dank der verschiebbaren Rückbank variiert das Kofferraumvolumen von 410 bis 520 Liter. Sind die Sitze zusammengeklappt, beträgt das maximale Kofferraumvolumen 1.289 Liter. Die Gepäckabdeckung lässt sich hochkant hinter der Rückbank verstauen, um den Transport von hohen Gegenständen zu erleichtern. Sind die Rückenlehnen der hinteren Sitze umgeklappt, entsteht dank doppeltem Kofferraumboden eine ebene Ladefläche.
Panorama-Schiebedach

CL 17.074.135Der neue Citroën C3 Aircross schenkt den Lichtverhältnissen besonders viel Aufmerksamkeit. Breite seitliche Glasflächen sorgen für eine 360-Grad-Sicht und eine angenehme Helligkeit. Dank des großen Panorama-Schiebedachs genießen die Passagiere herrliche Sicht in den Himmel. Das im B-Segment der SUV fast einzigartige Panorama-Schiebedach lässt sich elektrisch sequenziell öffnen und schließen. Es verfügt über eine großzügige Glasfläche (nahezu ein Meter in der Länge), eine Sonnenblende und LED-Lichtleiter. Die Sonnenrollos an den hinteren Seitenfenstern tragen ebenso dazu bei, die Helligkeit zu regeln.

Pfiffige Ablagen

Der Innenraum des neuen Citroën C3 Aircross steht ganz im Zeichen der Funktionalität. Zahlreiche durchdachte Ablagen erleichtern das Leben. Die Mittelkonsole bietet vorn ein Fach zum Aufladen des Smartphones per Induktion. Das beleuchtete, gekühlte Handschuhfach sowie die vorderen Ablagen in den Türverkleidungen bieten genug Platz für eine 1,5 Liter-Flasche. Auf der Beifahrerseite erstreckt sich eine einzigartige Ablage für kleine Gegenstände (Schlüssel, Kugelschreiber, Münzen usw.). Weitere Ablagen stehen den hinteren Passagieren zur Verfügung: Die mittlere Lehne verwandelt sich in einen Getränkehalter und beinhaltet eine Durchladeklappe.

Komfort der Marke Citroën

Der neue Citroën C3 Aircross verkörpert all das, was das Programm Citroën Advanced Comfort® verspricht. Als wahrer „Kokon“ umhüllt der Innenraum die Insassen. Der unvergleichlich hohe Komfort basiert auf drei Säulen:

  • Sitzkomfort: Breite, großzügige Sitze;
  • Federungskomfort: Die Federung von Citroën setzt Maßstäbe unter allen Fahrbedingungen;
  • bemerkenswerter Akustikkomfort.

Technologien, die den Alltag erleichtern

  • Zwölf nützliche Assistenzsysteme
  • Der neue Citroën C3 Aircross verkörpert das Programm Citroën Advanced Comfort® perfekt. Der Bedienkomfort steht an erste Stelle. Das umfangreiche Angebot an intuitiven Technologien erleichtert das Leben an Bord und trägt dazu bei, die Sicherheit zu erhöhen:
  • Mit dem Keyless-System (schlüsselloses Zugangs- und Startsystem) kann das Fahrzeug geöffnet und der Motor gestartet werden, ohne dass der Schlüssel in die Hand genommen werden muss.
  • Das Head-up-Display projiziert die wichtigsten Fahrinformationen (Geschwindigkeit, Einstellung des Geschwindigkeitsreglers/-begrenzer usw.) auf eine transparente Lamelle direkt im Sichtfeld des Fahrers.
  • Rückfahrkamera Top Rear Vision: Sobald der Rückwärtsgang eingelegt ist, wird der Bereich hinter dem Fahrzeug auf dem 7-Zoll-Touchscreen angezeigt. Farbige Hilfslinien helfen dem Fahrer, den Abstand zu Hindernissen besser einzuschätzen.
  • Mit Park Assist wird das Einparken leichter und sicherer. Die Technologie führt den Einparkvorgang automatisch durch, sowohl in Längs- als auch in Querparklücken. Das System erkennt, ob der Parkplatz für die Abmessungen des neuen Citroën C3 Aircross geeignet ist. Der Fahrer muss nur noch den Rückwärtsgang einlegen, Gas geben und bremsen.
  • Aktiver Notbremsassistent (Active Safety Brake): Das System erkennt Gefahrensituationen und bremst anstelle des Fahrers ab, um einen Zusammenstoß mit mobilen (von 5 km/h bis 85 km/h) oder feststehenden (bis 80 km/h) Hindernissen oder auch mit Fußgängern (bis 60 km/h) zu vermeiden. Hierfür ist eine Multifunktionskamera im oberen Bereich der Windschutzscheibe angebracht.
  • AFIL-Spurassistent: Überfährt das Fahrzeug mit mehr als 60 km/h ohne aktivierten Blinker eine Fahrbahnmarkierung, löst das System eine Warnung aus. Der Fahrer wird akustisch und optisch gewarnt.
  • Toter-Winkel-Assistent: Der Fahrer wird durch eine Leuchtanzeige am jeweiligen Außenspiegel gewarnt, dass sich ein anderes Fahrzeug im toten Winkel befindet.
  • Geschwindigkeitsbegrenzung durch Verkehrsschildererkennung: Der Fahrer wird ständig über Geschwindigkeitsbegrenzungen auf seiner Strecke informiert. Er kann die Geschwindigkeitsempfehlung als Grenze für den Geschwindigkeitsregler/-begrenzer übernehmen.
  • Der Fernlichtassistent aktiviert und deaktiviert das Fernlicht automatisch in Abhängigkeit von der Helligkeit und des Verkehrs.
  • Aufmerksamkeitsassistent: Das System überwacht das Verhalten des Fahrers über eine Multifunktionskamera, die oben an der Windschutzscheibe angebracht ist. Diese zählt, wie oft die Fahrbahnlinien überfahren werden. Lässt die Aufmerksamkeit nach, warnt das System den Fahrer akustisch und visuell. Die Funktion eignet sich bestens auf Schnellstraßen ab einer Geschwindigkeit von 65 km/h.
  • Coffee Break Alarm: Die Funktion warnt den Fahrer über eine Anzeige im Kombiinstrument, wenn er seit zwei Stunden schneller als 70 km/h ohne Pause fährt.
  • Grip Control® mit Bergabfahrassistent Hill Assist Descent verbessert die Traktion auf Untergründen mit geringer Haftung und unterstützt die Fahrzeugbeherrschung auf Straßen mit starkem Gefälle.
  • Vier Konnektivitätslösungen

Mit dem vernetzten 7-Zoll-Touchscreen können die Klimaanlage, das Radio, das Telefon und die Navigation gesteuert werden. Damit die Passagiere mit der Außenwelt verbunden bleiben können, bietet der neue Citroën C3 Aircross:

  • Eine kabellose Smartphone-Ladestation. Smartphones oder Geräte, die mit dem Qi-Standard kompatibel sind, können per Induktion aufgeladen werden. Hierfür steht ein spezielles Fach in der Mittelkonsole zur Verfügung. Als weiterer Vorteil macht die Technologie die platzraubenden und unschönen Kabel überflüssig. Das kabellose Aufladen basiert auf magnetischer Induktion.
  • Dank der Anwendung Mirror Screen können die Funktionen des Smartphones auf dem 7-Zoll-Toucscreen genutzt werden. Die Funktion ist mit Android Auto, Apple Car Play™ und MirrorLink® kompatibel.
  • CITROËN Connect Nav. Das vernetzte 3D-Navigationssystem der jüngsten Generation mit Sprachsteuerung bietet Verkehrsverhältnisse in Echtzeit, die Anzeige von Alternativrouten über TomTom Traffic, den aktuellen Wetterbericht, die Suche nach Tankstellen und Parkhäusern, die Anzeige der Kraftstoffpreise oder Parkhausgebühren sowie die Anzeige von lokalen Sehenswürdigkeiten (POI). Optional werden Gefahrenstellen angezeigt.
  • CITROËN Connect Box mit Pack SOS und Assistance. Ein Druck auf die SOS-Taste genügt, um mit dem Citroën Notruf verbunden zu werden. Bei einem Aufprall wird eine Kurznachricht manuell oder automatisch an Citroën Assistance geschickt.

Die Preise für den Citroën C3 Aircross beginnen bei 15.290 Euro*.

Technische Daten:

  • Länge: 4,15 m
  • Breite: 1,76 m
  • Höhe: 1,64 m
  • Radstand: 2,60 m
  • Kofferraumvolumen: 410 l bis 520 l

*Preise ohne Gewähr inkl. Mehrwertsteuer Stand 10/2017

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Citroën C3 Aircross PureTech 82: 5,1 l; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 116 g

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Citroën C3 Aircross PureTech 110 Stop&Start in Verbindung mit Fünfgang-Schaltgetriebe: 4,9 l **/ 5,0 l*** CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 112 g **/ 115 g ***

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Citroën C3 Aircross PureTech 110 Stop&Start in Verbindung mit Sechsgang-Automatikgetriebe EAT6: 5,5 l **/ 5,6 l*** CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 124 g **/ 126 g ***

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Citroën C3 Aircross PureTech 130 Stop&Start: 5,2 l **/ 5,3 l*** CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 117g **/ 119 g ***

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Citroën C3 Aircross BlueHDi 100 Stop&Start: 3,7 l; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 96 g

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Citroën C3 Aircross BlueHDi 120 Stop&Start: 4,0 l **/ 4,1 l***

CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 105 g **/ 107 g ***

Fazit

Cooles Fahrzeug zu einem günstigen Preis. Wir werden den Wagen vermutlich im ersten Quartal 2018 ausführlich vorstellen. Vielleicht wirklich einmal in der Grundversion als Live mit 82 PS PureTech 5-Gang.

Linktipps

Fotos © 2017 Citroën

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 12. Oktober 2017 07:48

Go to top