IMG 8972 150In Zeiten der Digitalisierung hat auch das historische Flottenmanagement eine Wandlung vollzogen. Dadurch kommt es auch zu einer besonders schlanken Organisationsstruktur, die darauf aufbaut, dass zum Beispiel nicht mehr alle Autos eine Autovermietungsunternehmen griffbereit mit dem Schlüssel steckend in der Garage stehen, sondern vielfach auf der Straße.

 

Start-ups bringen "frischen Wind"

Golf TGI05Diese neue Situation hat natürlich auch zu einem neuen Angebot auf dem Markt geführt, welches federführend durch Start-ups auf dem Markt aufbereitet wurde. Daran erkennt man auch schon sehr schön, dass sich Start-ups viel leichter tun, wenn es um die Umstellung auf Systeme auf den Markt geht. In letzter Konsequenz führt der Weg aber immer dazu, dass sich auch die etablierte Konkurrenz und darunter auch große Konzerne über neue Wege und Chancen nachdenke.

Veränderungen in der Branche führt zu Innovationen

IMG 0981Dies führt nicht selten zu großen und für die Konzerne zu sehr teuren Übernahmen, um nicht den Anschluss an den Markt zu verlieren. Ein gutes Beispiel sind nun mal die Autoverleihunternehmen, die durch das Car Sharing von dieser Welle der Umrüstung ganz besonders stark betroffen waren.

Heute gibt es zunehmend Anbieter, die entweder durch Übernahmen aufgefallen sind oder wie andere Unternehmen selbst in das Geschäft eingestiegen sind. Dies hat natürlich auch der Kunde bemerkt und bleibt dem Anbieter oft treu. Immerhin darf man nicht vergessen, dass sich dadurch ja auch das Angebot insgesamt verbessert hat.

Ein Start-up, und sei es noch so gut mit Investorengelder ausgestattet, wird nicht über die Infrastruktur verfügen, über die ein großer Konzern verfügt. Sehr gute praktische Beispiele aus dem Bereich findet man selbst in Deutschland, wo der Markt zwar noch sehr jung ist, die Änderungen aber schon lange gegriffen haben. Wenn Sie sich für ein Musterbeispiel interessieren, dann könnten Sie durchaus die Historie zu diesem Thema beim Unternehmen Sixt nachlesen. Das Unternehmen hat sehr schnell auf die Veränderungen auf dem Markt reagiert und damit auch als Wegbereiter für die Konkurrenz gedient.

IMG 1229

Neue Modelle auf dem Markt

IMG 9132-A5-g-tron-350Früher dachte man, dass der Kunde mit einem neuen Modell auf dem Markt überzeugend gehalten werden konnte. Man hat auch die Basen erweitert und so dem Kunden ermöglicht, dass der Mietauto an verschiedenen Punkten zurückgegeben werden konnte. Als aber die ersten Car sharing Anbieter auf dem Markt getreten sind, musste man den Kunden mit einem neuen Anreiz locken. Man musste sich entweder an die neue Entwicklung auf dem Markt anpassen und selbst aktiv werden oder einen Mitbewerber kaufen. Gerade im Start-up Bereich verlaufen die Dinge in der Regel sehr rasch. Man reagiert aufgrund der kurzen Entscheidungswege sehr schnell und dieses Manko agiert auch zum großen Nachteil für den Konzern. Viele Unternehmen sind daher dazu übergegangen, den eigenen Fuhrpark auf die modernen Verhältnisse umzurüsten. Dies hat natürlich auch einiges gekostet, war aber durchaus auch von Glück gesegnet.

Linktipps

Fotos © Redaktionsbüro Kebschull

IMG 0978